SMARTData - Mehrwert durch Mehrfachkonnektivität

Mit SMARTData können komplexe Produktionsprozesse in ihrer Gesamtheit betrachtet werden. Ein zentrales Datenmanagement mit offenen Schnittstellen ermöglicht die Integration unterschiedlicher Systeme, auch Systeme und Sensoren anderer Lieferanten. SMARTData unterstützt so umfassende Qualitätsdokumentationen und Analysen.

Produktionsprozesse bedienen, steuern, analysieren, optimieren und dokumentieren wird mit SMARTData an zentraler Stelle einfach möglich.

Druck & Verpackung

Batterie- & Brennstoffzellen

 

 

Kundennutzen

Schneller system- und prozessübergreifender Datenaustausch

Prozessspezifische Datenauswertung

Perfekte Ergebnisse, weniger Abfall

Herstellerunabhängig

Maximale Gesamteffektivität der Ausrüstung

Retrofit einfach möglich

Grundlage für Predictive Maintenance aus einer Hand

Alle TubeScan-Modelle bieten die folgenden – teilweise optionalen – Funktionen:

Übersicht der Funktionen

  • Kompakte Außenmaße: nur 125 mm in Bahnrichtung, 300 mm in der Höhe
  • Bis zu 30 Bilder pro Sekunde im Live-Modus – zeigt lückenlos jeden Rapport in Echtzeit
  • Klare Bildwiedergabe durch hohe Kameraauflösungen
  • Darstellung der erkannten Fehler in Echtzeit auf dem HD-Monitor, während des Einrichtens und der Produktion
  • Gesundheitlich unbedenklich und weniger ermüdend als Bahnbeobachtung mit Stroboskop

Mehr lesen
  • Gepulste Beleuchtung für extrem geringen Stromverbrauch, speziell für diffuse, transluzente, reflektierende und lumineszierende (UV) Oberflächen
  • UV-Beleuchtung zur Kontrolle von UV-aktiven Applikationen, wie Lacken, Klebern, Silikonen oder anderen lumineszierenden Beschichtungen
  • Bildstabilisierung ohne Druckmarken-Sensor durch automatische Formatsynchronisation über den gesamten Geschwindigkeitsbereich der Maschine
  • Präzise Längen- und Rapportzählung
  • Sekundärzonen und Maskierungen für unterschiedliche Inspektionsaufgaben
  • Relative Distanzüberwachung, kanten- bzw. formbasiert
  • Einstellbare Empfindlichkeiten für verschiedene Fehlerklassen
  • Delta-E Überwachung
  • Inspektion, Validierung und Datenbank-Abgleich variabler Daten (Barcodes, Nummernfolgen und OCR). Siehe Broschüre
  • PDF-Validierung
  • Oberflächeninspektion
  • PDF-Rollenberichte
  • Dynamische Rollmap zur Betrachtung der Fehler über den gesamten Produktionslauf
  • Schnittstellen zu Prepress/ERP-Systemen (kundenspezifisch oder Standards wie Hybrid und CERM)
  • PDF-Toolbox

 a) Referenzbild-Abgleich

 b) Import von in der Druckvorstufe definierten Inspektionszonen: Maskierung, Stanzkonturen, sekundäre Inspektion, statische oder variable 1D- / 2D-Barcodes und alphanumerische Zeichenfolge

  • QLink-Workflow zum Datenaustausch zwischen den Inspektionsschritten über die gesamte Produktionskette
  • Bis zu 10 galvanisch getrennte Ausgangssignale (24 V)

Übersicht der Funktionen

  • Kompakte Außenmaße: nur 125 mm in Bahnrichtung, 300 mm in der Höhe
  • Bis zu 30 Bilder pro Sekunde im Live-Modus – zeigt lückenlos jeden Rapport in Echtzeit
  • Klare Bildwiedergabe durch hohe Kameraauflösungen
  • Darstellung der erkannten Fehler in Echtzeit auf dem HD-Monitor, während des Einrichtens und der Produktion
  • Gesundheitlich unbedenklich und weniger ermüdend als Bahnbeobachtung mit Stroboskop

Mehr lesen
  • Gepulste Beleuchtung für extrem geringen Stromverbrauch, speziell für diffuse, transluzente, reflektierende und lumineszierende (UV) Oberflächen
  • UV-Beleuchtung zur Kontrolle von UV-aktiven Applikationen, wie Lacken, Klebern, Silikonen oder anderen lumineszierenden Beschichtungen
  • Bildstabilisierung ohne Druckmarken-Sensor durch automatische Formatsynchronisation über den gesamten Geschwindigkeitsbereich der Maschine
  • Präzise Längen- und Rapportzählung
  • Sekundärzonen und Maskierungen für unterschiedliche Inspektionsaufgaben
  • Relative Distanzüberwachung, kanten- bzw. formbasiert
  • Einstellbare Empfindlichkeiten für verschiedene Fehlerklassen
  • Delta-E Überwachung
  • Inspektion, Validierung und Datenbank-Abgleich variabler Daten (Barcodes, Nummernfolgen und OCR). Siehe Broschüre
  • PDF-Validierung
  • Oberflächeninspektion
  • PDF-Rollenberichte
  • Dynamische Rollmap zur Betrachtung der Fehler über den gesamten Produktionslauf
  • Schnittstellen zu Prepress/ERP-Systemen (kundenspezifisch oder Standards wie Hybrid und CERM)
  • PDF-Toolbox

 a) Referenzbild-Abgleich

 b) Import von in der Druckvorstufe definierten Inspektionszonen: Maskierung, Stanzkonturen, sekundäre Inspektion, statische oder variable 1D- / 2D-Barcodes und alphanumerische Zeichenfolge

  • QLink-Workflow zum Datenaustausch zwischen den Inspektionsschritten über die gesamte Produktionskette
  • Bis zu 10 galvanisch getrennte Ausgangssignale (24 V)

Übersicht der Funktionen

  • Kompakte Außenmaße: nur 125 mm in Bahnrichtung, 300 mm in der Höhe
  • Bis zu 30 Bilder pro Sekunde im Live-Modus – zeigt lückenlos jeden Rapport in Echtzeit
  • Klare Bildwiedergabe durch hohe Kameraauflösungen
  • Darstellung der erkannten Fehler in Echtzeit auf dem HD-Monitor, während des Einrichtens und der Produktion
  • Gesundheitlich unbedenklich und weniger ermüdend als Bahnbeobachtung mit Stroboskop

Mehr lesen
  • Gepulste Beleuchtung für extrem geringen Stromverbrauch, speziell für diffuse, transluzente, reflektierende und lumineszierende (UV) Oberflächen
  • UV-Beleuchtung zur Kontrolle von UV-aktiven Applikationen, wie Lacken, Klebern, Silikonen oder anderen lumineszierenden Beschichtungen
  • Bildstabilisierung ohne Druckmarken-Sensor durch automatische Formatsynchronisation über den gesamten Geschwindigkeitsbereich der Maschine
  • Präzise Längen- und Rapportzählung
  • Sekundärzonen und Maskierungen für unterschiedliche Inspektionsaufgaben
  • Relative Distanzüberwachung, kanten- bzw. formbasiert
  • Einstellbare Empfindlichkeiten für verschiedene Fehlerklassen
  • Delta-E Überwachung
  • Inspektion, Validierung und Datenbank-Abgleich variabler Daten (Barcodes, Nummernfolgen und OCR). Siehe Broschüre
  • PDF-Validierung
  • Oberflächeninspektion
  • PDF-Rollenberichte
  • Dynamische Rollmap zur Betrachtung der Fehler über den gesamten Produktionslauf
  • Schnittstellen zu Prepress/ERP-Systemen (kundenspezifisch oder Standards wie Hybrid und CERM)
  • PDF-Toolbox

 a) Referenzbild-Abgleich

 b) Import von in der Druckvorstufe definierten Inspektionszonen: Maskierung, Stanzkonturen, sekundäre Inspektion, statische oder variable 1D- / 2D-Barcodes und alphanumerische Zeichenfolge

  • QLink-Workflow zum Datenaustausch zwischen den Inspektionsschritten über die gesamte Produktionskette
  • Bis zu 10 galvanisch getrennte Ausgangssignale (24 V)

Übersicht der Funktionen

  • Kompakte Außenmaße: nur 125 mm in Bahnrichtung, 300 mm in der Höhe
  • Bis zu 30 Bilder pro Sekunde im Live-Modus – zeigt lückenlos jeden Rapport in Echtzeit
  • Klare Bildwiedergabe durch hohe Kameraauflösungen
  • Darstellung der erkannten Fehler in Echtzeit auf dem HD-Monitor, während des Einrichtens und der Produktion
  • Gesundheitlich unbedenklich und weniger ermüdend als Bahnbeobachtung mit Stroboskop

Mehr lesen
  • Gepulste Beleuchtung für extrem geringen Stromverbrauch, speziell für diffuse, transluzente, reflektierende und lumineszierende (UV) Oberflächen
  • UV-Beleuchtung zur Kontrolle von UV-aktiven Applikationen, wie Lacken, Klebern, Silikonen oder anderen lumineszierenden Beschichtungen
  • Bildstabilisierung ohne Druckmarken-Sensor durch automatische Formatsynchronisation über den gesamten Geschwindigkeitsbereich der Maschine
  • Präzise Längen- und Rapportzählung
  • Sekundärzonen und Maskierungen für unterschiedliche Inspektionsaufgaben
  • Relative Distanzüberwachung, kanten- bzw. formbasiert
  • Einstellbare Empfindlichkeiten für verschiedene Fehlerklassen
  • Delta-E Überwachung
  • Inspektion, Validierung und Datenbank-Abgleich variabler Daten (Barcodes, Nummernfolgen und OCR). Siehe Broschüre
  • PDF-Validierung
  • Oberflächeninspektion
  • PDF-Rollenberichte
  • Dynamische Rollmap zur Betrachtung der Fehler über den gesamten Produktionslauf
  • Schnittstellen zu Prepress/ERP-Systemen (kundenspezifisch oder Standards wie Hybrid und CERM)
  • PDF-Toolbox

 a) Referenzbild-Abgleich

 b) Import von in der Druckvorstufe definierten Inspektionszonen: Maskierung, Stanzkonturen, sekundäre Inspektion, statische oder variable 1D- / 2D-Barcodes und alphanumerische Zeichenfolge

  • QLink-Workflow zum Datenaustausch zwischen den Inspektionsschritten über die gesamte Produktionskette
  • Bis zu 10 galvanisch getrennte Ausgangssignale (24 V)

Alle TubeScan-Modelle bieten die folgenden – teilweise optionalen – Funktionen:

Übersicht der Funktionen

  • Kompakte Außenmaße: nur 125 mm in Bahnrichtung, 300 mm in der Höhe
  • Bis zu 30 Bilder pro Sekunde im Live-Modus – zeigt lückenlos jeden Rapport in Echtzeit
  • Klare Bildwiedergabe durch hohe Kameraauflösungen
  • Darstellung der erkannten Fehler in Echtzeit auf dem HD-Monitor, während des Einrichtens und der Produktion
  • Gesundheitlich unbedenklich und weniger ermüdend als Bahnbeobachtung mit Stroboskop

Mehr lesen
  • Gepulste Beleuchtung für extrem geringen Stromverbrauch, speziell für diffuse, transluzente, reflektierende und lumineszierende (UV) Oberflächen
  • UV-Beleuchtung zur Kontrolle von UV-aktiven Applikationen, wie Lacken, Klebern, Silikonen oder anderen lumineszierenden Beschichtungen
  • Bildstabilisierung ohne Druckmarken-Sensor durch automatische Formatsynchronisation über den gesamten Geschwindigkeitsbereich der Maschine
  • Präzise Längen- und Rapportzählung
  • Sekundärzonen und Maskierungen für unterschiedliche Inspektionsaufgaben
  • Relative Distanzüberwachung, kanten- bzw. formbasiert
  • Einstellbare Empfindlichkeiten für verschiedene Fehlerklassen
  • Delta-E Überwachung
  • Inspektion, Validierung und Datenbank-Abgleich variabler Daten (Barcodes, Nummernfolgen und OCR). Siehe Broschüre
  • PDF-Validierung
  • Oberflächeninspektion
  • PDF-Rollenberichte
  • Dynamische Rollmap zur Betrachtung der Fehler über den gesamten Produktionslauf
  • Schnittstellen zu Prepress/ERP-Systemen (kundenspezifisch oder Standards wie Hybrid und CERM)
  • PDF-Toolbox

 a) Referenzbild-Abgleich

 b) Import von in der Druckvorstufe definierten Inspektionszonen: Maskierung, Stanzkonturen, sekundäre Inspektion, statische oder variable 1D- / 2D-Barcodes und alphanumerische Zeichenfolge

  • QLink-Workflow zum Datenaustausch zwischen den Inspektionsschritten über die gesamte Produktionskette
  • Bis zu 10 galvanisch getrennte Ausgangssignale (24 V)

Übersicht der Funktionen

  • Kompakte Außenmaße: nur 125 mm in Bahnrichtung, 300 mm in der Höhe
  • Bis zu 30 Bilder pro Sekunde im Live-Modus – zeigt lückenlos jeden Rapport in Echtzeit
  • Klare Bildwiedergabe durch hohe Kameraauflösungen
  • Darstellung der erkannten Fehler in Echtzeit auf dem HD-Monitor, während des Einrichtens und der Produktion
  • Gesundheitlich unbedenklich und weniger ermüdend als Bahnbeobachtung mit Stroboskop

Mehr lesen
  • Gepulste Beleuchtung für extrem geringen Stromverbrauch, speziell für diffuse, transluzente, reflektierende und lumineszierende (UV) Oberflächen
  • UV-Beleuchtung zur Kontrolle von UV-aktiven Applikationen, wie Lacken, Klebern, Silikonen oder anderen lumineszierenden Beschichtungen
  • Bildstabilisierung ohne Druckmarken-Sensor durch automatische Formatsynchronisation über den gesamten Geschwindigkeitsbereich der Maschine
  • Präzise Längen- und Rapportzählung
  • Sekundärzonen und Maskierungen für unterschiedliche Inspektionsaufgaben
  • Relative Distanzüberwachung, kanten- bzw. formbasiert
  • Einstellbare Empfindlichkeiten für verschiedene Fehlerklassen
  • Delta-E Überwachung
  • Inspektion, Validierung und Datenbank-Abgleich variabler Daten (Barcodes, Nummernfolgen und OCR). Siehe Broschüre
  • PDF-Validierung
  • Oberflächeninspektion
  • PDF-Rollenberichte
  • Dynamische Rollmap zur Betrachtung der Fehler über den gesamten Produktionslauf
  • Schnittstellen zu Prepress/ERP-Systemen (kundenspezifisch oder Standards wie Hybrid und CERM)
  • PDF-Toolbox

 a) Referenzbild-Abgleich

 b) Import von in der Druckvorstufe definierten Inspektionszonen: Maskierung, Stanzkonturen, sekundäre Inspektion, statische oder variable 1D- / 2D-Barcodes und alphanumerische Zeichenfolge

  • QLink-Workflow zum Datenaustausch zwischen den Inspektionsschritten über die gesamte Produktionskette
  • Bis zu 10 galvanisch getrennte Ausgangssignale (24 V)

Übersicht der Funktionen

  • Kompakte Außenmaße: nur 125 mm in Bahnrichtung, 300 mm in der Höhe
  • Bis zu 30 Bilder pro Sekunde im Live-Modus – zeigt lückenlos jeden Rapport in Echtzeit
  • Klare Bildwiedergabe durch hohe Kameraauflösungen
  • Darstellung der erkannten Fehler in Echtzeit auf dem HD-Monitor, während des Einrichtens und der Produktion
  • Gesundheitlich unbedenklich und weniger ermüdend als Bahnbeobachtung mit Stroboskop

Mehr lesen
  • Gepulste Beleuchtung für extrem geringen Stromverbrauch, speziell für diffuse, transluzente, reflektierende und lumineszierende (UV) Oberflächen
  • UV-Beleuchtung zur Kontrolle von UV-aktiven Applikationen, wie Lacken, Klebern, Silikonen oder anderen lumineszierenden Beschichtungen
  • Bildstabilisierung ohne Druckmarken-Sensor durch automatische Formatsynchronisation über den gesamten Geschwindigkeitsbereich der Maschine
  • Präzise Längen- und Rapportzählung
  • Sekundärzonen und Maskierungen für unterschiedliche Inspektionsaufgaben
  • Relative Distanzüberwachung, kanten- bzw. formbasiert
  • Einstellbare Empfindlichkeiten für verschiedene Fehlerklassen
  • Delta-E Überwachung
  • Inspektion, Validierung und Datenbank-Abgleich variabler Daten (Barcodes, Nummernfolgen und OCR). Siehe Broschüre
  • PDF-Validierung
  • Oberflächeninspektion
  • PDF-Rollenberichte
  • Dynamische Rollmap zur Betrachtung der Fehler über den gesamten Produktionslauf
  • Schnittstellen zu Prepress/ERP-Systemen (kundenspezifisch oder Standards wie Hybrid und CERM)
  • PDF-Toolbox

 a) Referenzbild-Abgleich

 b) Import von in der Druckvorstufe definierten Inspektionszonen: Maskierung, Stanzkonturen, sekundäre Inspektion, statische oder variable 1D- / 2D-Barcodes und alphanumerische Zeichenfolge

  • QLink-Workflow zum Datenaustausch zwischen den Inspektionsschritten über die gesamte Produktionskette
  • Bis zu 10 galvanisch getrennte Ausgangssignale (24 V)

Übersicht der Funktionen

  • Kompakte Außenmaße: nur 125 mm in Bahnrichtung, 300 mm in der Höhe
  • Bis zu 30 Bilder pro Sekunde im Live-Modus – zeigt lückenlos jeden Rapport in Echtzeit
  • Klare Bildwiedergabe durch hohe Kameraauflösungen
  • Darstellung der erkannten Fehler in Echtzeit auf dem HD-Monitor, während des Einrichtens und der Produktion
  • Gesundheitlich unbedenklich und weniger ermüdend als Bahnbeobachtung mit Stroboskop

Mehr lesen
  • Gepulste Beleuchtung für extrem geringen Stromverbrauch, speziell für diffuse, transluzente, reflektierende und lumineszierende (UV) Oberflächen
  • UV-Beleuchtung zur Kontrolle von UV-aktiven Applikationen, wie Lacken, Klebern, Silikonen oder anderen lumineszierenden Beschichtungen
  • Bildstabilisierung ohne Druckmarken-Sensor durch automatische Formatsynchronisation über den gesamten Geschwindigkeitsbereich der Maschine
  • Präzise Längen- und Rapportzählung
  • Sekundärzonen und Maskierungen für unterschiedliche Inspektionsaufgaben
  • Relative Distanzüberwachung, kanten- bzw. formbasiert
  • Einstellbare Empfindlichkeiten für verschiedene Fehlerklassen
  • Delta-E Überwachung
  • Inspektion, Validierung und Datenbank-Abgleich variabler Daten (Barcodes, Nummernfolgen und OCR). Siehe Broschüre
  • PDF-Validierung
  • Oberflächeninspektion
  • PDF-Rollenberichte
  • Dynamische Rollmap zur Betrachtung der Fehler über den gesamten Produktionslauf
  • Schnittstellen zu Prepress/ERP-Systemen (kundenspezifisch oder Standards wie Hybrid und CERM)
  • PDF-Toolbox

 a) Referenzbild-Abgleich

 b) Import von in der Druckvorstufe definierten Inspektionszonen: Maskierung, Stanzkonturen, sekundäre Inspektion, statische oder variable 1D- / 2D-Barcodes und alphanumerische Zeichenfolge

  • QLink-Workflow zum Datenaustausch zwischen den Inspektionsschritten über die gesamte Produktionskette
  • Bis zu 10 galvanisch getrennte Ausgangssignale (24 V)

Übersicht der Funktionen

  • Kompakte Außenmaße: nur 125 mm in Bahnrichtung, 300 mm in der Höhe
  • Bis zu 30 Bilder pro Sekunde im Live-Modus – zeigt lückenlos jeden Rapport in Echtzeit
  • Klare Bildwiedergabe durch hohe Kameraauflösungen
  • Darstellung der erkannten Fehler in Echtzeit auf dem HD-Monitor, während des Einrichtens und der Produktion
  • Gesundheitlich unbedenklich und weniger ermüdend als Bahnbeobachtung mit Stroboskop

Mehr lesen
  • Gepulste Beleuchtung für extrem geringen Stromverbrauch, speziell für diffuse, transluzente, reflektierende und lumineszierende (UV) Oberflächen
  • UV-Beleuchtung zur Kontrolle von UV-aktiven Applikationen, wie Lacken, Klebern, Silikonen oder anderen lumineszierenden Beschichtungen
  • Bildstabilisierung ohne Druckmarken-Sensor durch automatische Formatsynchronisation über den gesamten Geschwindigkeitsbereich der Maschine
  • Präzise Längen- und Rapportzählung
  • Sekundärzonen und Maskierungen für unterschiedliche Inspektionsaufgaben
  • Relative Distanzüberwachung, kanten- bzw. formbasiert
  • Einstellbare Empfindlichkeiten für verschiedene Fehlerklassen
  • Delta-E Überwachung
  • Inspektion, Validierung und Datenbank-Abgleich variabler Daten (Barcodes, Nummernfolgen und OCR). Siehe Broschüre
  • PDF-Validierung
  • Oberflächeninspektion
  • PDF-Rollenberichte
  • Dynamische Rollmap zur Betrachtung der Fehler über den gesamten Produktionslauf
  • Schnittstellen zu Prepress/ERP-Systemen (kundenspezifisch oder Standards wie Hybrid und CERM)
  • PDF-Toolbox

 a) Referenzbild-Abgleich

 b) Import von in der Druckvorstufe definierten Inspektionszonen: Maskierung, Stanzkonturen, sekundäre Inspektion, statische oder variable 1D- / 2D-Barcodes und alphanumerische Zeichenfolge

  • QLink-Workflow zum Datenaustausch zwischen den Inspektionsschritten über die gesamte Produktionskette
  • Bis zu 10 galvanisch getrennte Ausgangssignale (24 V)

Übersicht der Funktionen

  • Kompakte Außenmaße: nur 125 mm in Bahnrichtung, 300 mm in der Höhe
  • Bis zu 30 Bilder pro Sekunde im Live-Modus – zeigt lückenlos jeden Rapport in Echtzeit
  • Klare Bildwiedergabe durch hohe Kameraauflösungen
  • Darstellung der erkannten Fehler in Echtzeit auf dem HD-Monitor, während des Einrichtens und der Produktion
  • Gesundheitlich unbedenklich und weniger ermüdend als Bahnbeobachtung mit Stroboskop

Mehr lesen
  • Gepulste Beleuchtung für extrem geringen Stromverbrauch, speziell für diffuse, transluzente, reflektierende und lumineszierende (UV) Oberflächen
  • UV-Beleuchtung zur Kontrolle von UV-aktiven Applikationen, wie Lacken, Klebern, Silikonen oder anderen lumineszierenden Beschichtungen
  • Bildstabilisierung ohne Druckmarken-Sensor durch automatische Formatsynchronisation über den gesamten Geschwindigkeitsbereich der Maschine
  • Präzise Längen- und Rapportzählung
  • Sekundärzonen und Maskierungen für unterschiedliche Inspektionsaufgaben
  • Relative Distanzüberwachung, kanten- bzw. formbasiert
  • Einstellbare Empfindlichkeiten für verschiedene Fehlerklassen
  • Delta-E Überwachung
  • Inspektion, Validierung und Datenbank-Abgleich variabler Daten (Barcodes, Nummernfolgen und OCR). Siehe Broschüre
  • PDF-Validierung
  • Oberflächeninspektion
  • PDF-Rollenberichte
  • Dynamische Rollmap zur Betrachtung der Fehler über den gesamten Produktionslauf
  • Schnittstellen zu Prepress/ERP-Systemen (kundenspezifisch oder Standards wie Hybrid und CERM)
  • PDF-Toolbox

 a) Referenzbild-Abgleich

 b) Import von in der Druckvorstufe definierten Inspektionszonen: Maskierung, Stanzkonturen, sekundäre Inspektion, statische oder variable 1D- / 2D-Barcodes und alphanumerische Zeichenfolge

  • QLink-Workflow zum Datenaustausch zwischen den Inspektionsschritten über die gesamte Produktionskette
  • Bis zu 10 galvanisch getrennte Ausgangssignale (24 V)

Perfekt für diese Branchen

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann sprechen Sie uns an!

"SMARTData bildet die Grundlage für verschiedene Aspekte der Digitalisierung von Produktionsprozessen. Prozessoptimierungen werden damit genauso unterstützt wie bahnpositionsgenaues Protokollieren und Nachverfolgen von Qualitätsdaten.

Das Ergebnis: maximale Anlagen-Effizienz, hohe Usability und perfekte Produktionsergebnisse."

Dr. Tanja Kämpfe, Systemingenieur Digitalisierung

Weitere BST Lösungen

Video-Bahnüberwachung

BST Video-Bahnbeobachtungssysteme überwachen Ihren Druck auch bei höchsten Bahngeschwindigkeiten einfach, schnell und effizient.

Mehr

100 % Inspektion

BST Inspektionssysteme überwachen den Druck auch bei höchsten Bahngeschwindigkeiten für erstklassige Ergebnisse.

Mehr

Oberflächeninspektion

BST Systeme für die Oberflächeninspektion erkennen verlässlich und umgehend typische Fehler im Laminierungs- und Beschichtungsprozess.

Mehr

Video-Bahnüberwachung

BST Video-Bahnbeobachtungssysteme überwachen Ihren Druck auch bei höchsten Bahngeschwindigkeiten einfach, schnell und effizient.

Mehr

Registerregelung

BST Registerregler sind zur Erfassung der Druckmarken mit faseroptischen Abtastköpfen oder CCD-Matrix-Kameras ausgestattet.

Mehr

Farbmanagement

Elektronische Farbsteuerungen aus dem Hause BST sind optimal auf die Bedürfnisse des Offsetdruckers eingestellt. Wir setzen Standards in Präzision, Tempo, Zuverlässigkeit und Bedienkomfort.

Mehr

Farbmessung

BST unterstützt Sie bei der Einhaltung vorgegebener Farbstandards mit vollautomatischen Systemen zur spektralen Inline-Farbmessung.

Mehr

Sie benötigen Unterstützung?
Wir beraten Sie gerne! 

Ihr Kontakt